27.10.2018

Dehne Topfpflanzen: Setzt auf Mehrwegverpackungen

Dehne Topfpflanzen: Mit gutem Gewissen nachhaltig gewachsen!

Dehne Topfpflanzen: Mit gutem Gewissen nachhaltig gewachsen!

Dehne Topfpflanzen: Mit gutem Gewissen nachhaltig gewachsen!

Dehne Topfpflanzen: Mit gutem Gewissen nachhaltig gewachsen!

Nachhaltige Produktion bei Dehne Topfpflanzen

Nachhaltige Produktion bei Dehne Topfpflanzen

Nachhaltige Produktion bei Dehne Topfpflanzen

Nachhaltige Produktion bei Dehne Topfpflanzen

Das Gartenunternehmen Dehne Topfpflanzen setzt weiter auf das Mehrwegsystem Palettino. Wiesmoorer Topfpflanzenproduzent hat ein eigenes Nachhaltigkeitskonzept entwickelt.

Wiesmoor – Dehne Topfpflanzen, Wiesmoor setzt bei der Verpackung von Topfpflanzen weiter auf das bekannte Mehrwegverpackungssystem Palettino. „Wir haben auf dem Markt weitere Palettinos gekauft und unsere betriebseigenen Palettino-Bestände signifikant erhöht, um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden.“, sagt Lars Dehne, geschäftsführender Gesellschafter der Dehne Topfpflanzen GmbH & Co. KG. Insbesondere bei regionalen Kunden sei aus Umweltschutz- und Kostengründen das in der Weser-Ems-Region entwickelte Mehrwegsystem Palettino beliebt.

 

„Die verstärkte Nutzung einer Mehrwegverpackung zahlt voll in die Nachhaltigkeitsbilanz von Dehne Topfpflanzen ein.“, sagt Lars Dehne, der für sein Unternehmen unter dem Motto „Mit gutem Gewissen – nachhaltig gewachsen!“ ein eigenes Nachhaltigkeitskonzept entwickelt. „Kontinuität, Qualität, Umweltschutz und soziale Verantwortung haben bei Dehne Topfpflanzen eine lange Tradition und kennzeichnen unser Handeln bereits seit der Gründung vor über 50 Jahren“, betont Dehne. „Nachhaltigkeit ist für uns nichts neues, neu ist aber dass wir unser gutes Gewissen nun über alle Handelsstufen hinweg bis zum Verbraucher kommunizieren!“.

Dehne bezeichnet sein Unternehmen als Vorreiter einer nachhaltigen, ökologischen und fairen Pflanzenproduktion – made in Germany. Bereits in den achtziger Jahren baute Dehne eigene Mutterpflanzenbestände auf und produziert seitdem einen großen Teil der benötigten Stecklinge und Jungpflanzen im firmeneigenen Jungpflanzenbetrieb in Wiesmoor. Bereits 1984 wurde das erste Blockheizkraftwerk installiert, seit dem wird zu großen Teilen Abwärme für die Wärmegrundlast der Gewächshäuser verwendet. Heute stehen acht BHKW´s zur Verfügung. Seit dem Jahreswechsel 2006/2007 wird zusätzlich die Abwärme einer eigenen Biogasanlage genutzt. Dehne Topfpflanzen wurde 2011 als einer der ersten Topfpflanzenbetriebe Deutschlands nach GLOBALG.A.P. zertifiziert, später folgte auch die G.R.A.S.P.-Zertifizierung. Zum Jahreswechsel 2011/2012 wurde ein Biomasseheizkraftwerk in Betrieb genommen, seit dem stammt rund 97 % der benötigten Wärmeenergie aus nachwachsenden Rohstoffen.

Für das Nachhaltigkeitskonzept „Mit gutem Gewissen – nachhaltig gewachsen!“ wurde eigens ein umfangreicher Bereich auf der Homepage des Unternehmens geschaffen, in dem ausführlich über das Thema Nachhaltigkeit, Verhaltenskodex und Grundsätze, durchgeführte und geplante Maßnahmen sowie über Erfolge berichtet wird. Das Design für die Etiketten, Tray-Schilder, Poster und Werbebanner wurden von der Dehne Dienstleistungs-GmbH (www.dehne-internet.de), einer Schwesterfirma von Dehne Topfpflanzen, entwickelt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.nachhaltig-gewachsen.de im Internet.

Über Dehne Topfpflanzen

Die Dehne Topfpflanzen GmbH & Co. KG (http://www.dehne-topfpflanzen.de) produziert in Wiesmoor auf rund 10 ha Gewächshausfläche ein breites Sortiment Frühjahrsblüher, Beet- und Balkonpflanzen, Grünpflanzen, Strukturpflanzen und blühende Zimmerpflanzen in den Topfgrößen 6 cm, 7 cm, 9 cm, 10 cm, 10,5 cm, 11, 12 cm, 12,5 cm und 13 cm sowie Ampelpflanzen im 27 cm Topf – die Produktionskapazität liegt zwischen 8 und 10 Millionen Pflanzen pro Jahr.

Eine nachhaltige und umweltfreundliche Produktion sowie ein faires Verhalten gegenüber Mitarbeitern, Kunden und Partnern hat bei Dehne Topfpflanzen eine lange Tradition und ist bereits seit Jahren Standard. Durch die Nutzung der Abwärme eines Biomasseheizkraftwerkes werden bereits heute über 97 % des gesamten Wärmeeinsatzes umweltfreundlich aus erneuerbaren Energien gedeckt. Dehne Topfpflanzen ist zertifiziert nach GLOBALG.A.P. und G.R.A.S.P.

Weitere Informationen finden Sie unter www.dehne.de im Internet.

Dehne Topfpflanzen GmbH & Co. KG
www.dehne-topfpflanzen.de